Sie besitzen eine veraltete Version des Microsoft Internet Explorers (MSIE). Bitte Updaten Sie hier Ihre aktuelle Version oder nutzen sie einen alternativen Internetbrowser, um eine fehlerfreie Darstellung dieser Webseite zu gewährleisten.

Tim Frost's Website

Meine Entsendeorganisation: IN VIA Koeln e.V.

Allgemeines

Der Kölner Verband IN VIA ist ein katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit, welcher 1898 unter dem Namen „Katholischer Mädchenschutzverein“ gegründet wurde. Heute kümmert sich der Verein vor allem um Jugendliche, welche potentiell sozialer Benachteiligung oder individueller Beeinträchtigung bei der Berufsfindung in unserer Gesellschaft ausgesetzt sind.

Die Arbeit von IN VIA ist präventiv ausgelegt und am christlichen Menschenbild orientiert. Dabei spielt die Religion, die Staatsangehörigkeit oder der Status keine Rolle. Auch das Geschlecht ist unerheblich, obwohl der Verein auf Mädchen- und Frauenarbeit spezialisiert ist.

Falls Sie weitere oder detailliertere Informationen benötigen, dann werfen Sie doch einen Blick auf die Webseite von IN VIA. (http://www.invia-koeln.de/)

IN VIA und "weltwärts"

Im Rahmen von "weltwärts" bietet IN VIA Projekte für Menschen an, welche sich in der Entwicklungszusammenarbeit engagieren wollen. Aktuell werden ca. 30 Freiwillige pro Jahr ins Ausland zu entsenden. Einsatzprojekte sind z.B. in Bildungseinrichtungen (Schulen) oder in der medizinischen Versorgung (Krankenhäuser) angesiedelt. Auch Natur- und Umweltprojekte zum Schutz der lokalen Bevölkerung werden angeboten.

Die Einsatzländer sind:

  • in Südamerika: Argentinien, Nicaragua und Chile
  • in Afrika: Südafrika, Uganda und Tansania


Wenn Sie sich speziell über das "weltwärts" Programm von IN VIA informieren möchten, dann klicken Sie hier ...
Infos zum IN VIA Bewerbungsverfahren für "weltwärts" finden Sie hier ...


Quelle: www.invia-koeln.de (Stand 04/2013), Logo © IN VIA